Wedding ohne Chance

By 5. November 2019Ü40 Altliga

SV Nord Wedding – 1.FC Lübars II  0:5  (0:4)

 

Stark ersatzgeschwächt, dafür mit zwei neuen Spielern und tatkräftiger Unterstützung unserer Ü50, gingen wir in das Heimspiel gegen Lübars. Die Einstellung stimmte, das Ergebnis nicht: Eine 0:5 Niederlage, die leider auch in der Höhe den Spielverlauf angemessen widerspiegelt. Woran hat’s gelegen? Allem voran an der fehlenden Abstimmung, was auch wenig verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass wir in dieser Form noch nie zusammengespielt hatten. In der ersten Halbzeit kamen wir so offensiv kaum vor den gegnerischen Strafraum und in der Defensive wirkte es immer so, als hätte der Gegner einen Mann mehr. Da Lübars unsere Schwächen geschickt ausnutzte, lautet das ernüchternde Ergebnis zur Halbzeit 0:4. In der zweiten Hälfte konnten wir uns dann aber ins Spiel hineinbeißen und die gröbsten Fehler der ersten Hälfte vermeiden. Dass Lübars nun eher schön als effektiv spielte und Andy sich noch einige Glanzparaden für die zweite Hälfte aufgespart hatte, machte die zweite Hälfte ebenfalls erfreulicher. Das einzige Tor der zweiten Halbzeit fiel nach einem Blackout in unserem Spielaufbau für Lübars. Uns selbst fehlte in dieser Phase, trotz einiger guter Chancen, leider die Genauigkeit beim letzten Pass und beim Abschluss. Fazit: Ein faires Spiel mit guter Stimmung auf dem Platz, aber mit einem für uns unbefriedigenden Ergebnis. In der zweiten Hälfte gab es aber auch genügend positive Ansätze, um optimistisch nach vorne zu schauen. Also abhaken und weiterspielen!

Euer Jan