Nordberliner SC: SV Nord Wedding 3:2 (1:1)

By 16. September 2019Ü40 Altliga

In der ersten Hälfte standen wir zunächst defensiv kompakt und sicher, und wir waren im Unterschied zu den ersten beiden Spielen auch gleich hellwach. Der Nordberliner SC hatte in dieser Phase zwar mehr Ballbesitz und war bemüht, das Spiel zu gestalten, kam aber zunächst nicht gefährlich vor unser Tor. Stattdessen erzielte Temel für uns in der 15. Minute nach einem schönen Solo das 1:0. In die Halbzeit konnten wir die Führung aber nicht mitnehmen, denn schon die erste Unaufmerksamkeit und fehlende Abstimmung in der Defensive wurden gleich mit dem Ausgleich bestraft. Von diesem Rückschlag ließen wir uns aber nicht entmutigen, sondern spielten in der zweiten Hälfte weiter munter mit. Ein herrlicher Steilpass von Arif auf Temel führte in der 40. Minute zur erneuten Führung für uns. Diese wurde vom Nordberliner SC nach einem clever herausgespielten Angriff aber schon in der 45. Minute wieder ausgleichen. Danach ließen bei uns langsam Kondition und Konzentration nach, was zum 3:2 für den Gegner führte. Nach einer diskussionswürdigen Strafstoßentscheidung hielt uns Olaf mit einer Glanzparade im Spiel, und in der Schlussphase hatten wir sogar noch zwei gute Chancen auf den Ausgleich. Leider wollte der Ball aber nicht mehr ins Tor, so dass wir den eigentlich verdienten Punkt nicht mitnehmen konnten. Die Leistung der Mannschaft war aber trotzdem sehr zufriedenstellend und macht Lust auf die folgenden Spiele. Die Kurve zeigt weiterhin klar nach oben, und in der Form vom Freitag brauchen wir uns diese Saison vor niemandem zu verstecken.

Euer Jan