Steglitz GB SK 2:1 (1:1) SVNW

By 1. Oktober 2019Fußball

Die #Erste ist weiterhin glücklos und die #Zweete fegt den FC Al- Kauthar e. V. II mit 1:11 von der Platte!!!

1. Herren
Bevor wir ein Wort über das Spiel verlieren, möchten wir uns ganz herzlich bei Stevo und Nase von unserer Ü32 bedanken. Da uns ja seit Wochen Spieler aus diversen Gründen ständig wegbrechen (gestern waren es 13 von 24), haben die beiden sich bereit erklärt für uns die Schuhe zu schnüren! Sauber Männer, janz großer Sport!!!

Zum Spiel!
Wenn man so dezimiert zum Tabellenführer fährt, lässt das jetzt keinen in Extase verfallen, aber es war auch nicht so das wir in irgendeiner Form ängstlich deshalb gewesen wären. Die ersten Minuten gingen an die Hausherren und sie nutzten auch in der 6min eine Unachtsamkeit des Abwehrverbundes nach einem Freistoß zur 1:0 Führung.  Ärgerlich weil vermeidbar. Wat soll’s….

Nun an bekamen wir mehr Zugriff auf’s Spiel und kippten die Waage in unsere Richtung. Es wurden sich Chancen erspielt, aber nicht zwingend genug. Ein Ausrutscher unseres Keepers hätte fast das 2:0 bedeutet, aber zum Glück ist nichts passiert. Wer gestern nur seinen Kater auskuriert hat und im dunklen Zimmer lag, dem sei gesagt, dass es gestern geregnet hat wie aus Eimern und der Platz dementsprechend leicht benetzt war. Viel kam sonst nicht vom Tabellenführer, was zum einen an der simplen Strategie lag, JEDEN Ball hoch und lang nach vorne prügeln und das Beste hoffen und zum anderen an der Wachheit unserer #JungsVonnerPanke. In der 32min war’s dann endlich soweit!!

Flanke von Mo, die erst zu kurz erschien, aber dann doch perfekt vom Abwehrspieler in Metin’s Füße „geklärt“ wurde, der dann eiskalt abschloss und den fälligen Ausgleich erzielte. In der Folge spielten wir Steglitz hinten rein, ohne aber das Tor zu machen. Steglitz wackelte gehörig, aber hielt leider stand. Die zweite Hälfte ging 10min so dominant von uns weiter, aber dann kam der Einbruch. Steglitz presste recht gut und wir hörten auf Fussball zu spielen. Das sich ab diesem Zeitpunkt eine Serie von Fehlerketten bildete war leider die  logische Konsequenz. Wir konnten soweit alles ausbügeln, aber schön war das nicht. So kams wie es kommen musste: Ballverlust im Spielaufbau kurz hinter der Mittellinie, kein beherztes angehen, ein langer Ball an den 16er, ein verletzter und somit langsamer Keeper, sowie ein überraschter Abwehrspieler, ein wacher Angreifer und schwups steht’s 2:1 für den Gastgeber.

Schöne Schei … benwischtechnik!

Alles anrennen nützte leider nichts mehr, denn sämtliche Torabschlüsse landeten sonstewo, nur nicht da wo sie hingehören. Somit verlieren wir erneut. Das ist echt bitter denn ein Punkt wäre allemale verdient gewesen, wenn nicht sogar mehr aufgrund der ersten Halbzeit. Aber wende keene Tore schießt, wird’s och schwierig mit de Punkte!!
Auch wenn wir verloren haben, präsentiert euch „home of jobs“ den Spieler des Tages:

Heute:
Unsere Nummer 4, Metin Can Kilic
Glückwunsch und weiter so.

Zum Schluss noch einen schönen Gruß an den Textverantwortlichen Mitarbeiter von Steglitz GB: Wir haben kein Problem damit dass ihr gewonnen habt und dies auch zurecht ausgelassen gefeiert habt. Würden wir nicht anders machen! Aber so wie ihr das auf eurer facebook Seite und bei der FuWo verkauft habt, grenzt ja schon fast an Fake News🤣🤣🤣 Warum habt ihr so ausgelassen gefeiert??? Richtig, weil ihr genau zweimal cleverer wart wie wir, ansonsten kam nicht so viel von euch und schon gar nicht wie ihr geschrieben habt. Das wisst ihr auch, jedenfalls wissen eure Spieler das und zollten uns den sportlichen Respekt, genauso wie wir das euren Spielern gezollt haben. Glücklichwunsch zum Sieg und weiterhin viel Erfolg, aber werdet objektiver da ihr sonst an Glaubwürdigkeit verliert. Muss ja nicht sein 😉

LG
Swen