SPORT PRO Gesundheit

Es freut uns, dass Sie Interesse an unserer Internetseite haben. Wir bieten ein vielseitiges Gesundheitsport-Programm. Unsere Kurse werden von lizensiert ausgebildeten Übungsleitern geführt, die regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen um den hohen qualitativen Anspruch unserer Kurse zu gewährleisten. Darüber hinaus garantieren wir den Teilnehmern gleichbleibende Qualität, mit Schwerpunkt auf die präventive Wirkung von Haltung und Bewegung. Unsere Sportstätte befindet sich im Bezirksdreieck Pankow/ Reinickendorf/ Wedding. Wir leisten mit den Kursangeboten einen mittel- und langfristigen Beitrag zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen. Viele Krankenkassen haben das SPORT PRO Gesundheitssiegel als qualifizierte Maßnahme zur Primärprävention anerkannt. Sie haben die Möglichkeit, sich über § 20 SGBV einen Teil der Kurskosten rückerstatten zu lassen. Darüber hinaus sind unsere Angebote von SPORT PRO Gesundheit von einigen Kassen über § 65 SGB V in das Bonusprogramm aufgenommen worden.Siehe Informationsvideo – Quelle: DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund)

Ziele

Kernziel 1: Stärkung von physischen Gesundheitsressourcen

Ziel ist es, insbesondere die körperlichen Eigenschaften zu stärken, die zur Gesunderhaltung beitragen. Beispielsweise hat ein regelmäßiges Ausdauertraining deutliche gesundheitswirksame Effekte hinsichtlich des Auftretens von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Verbesserung von Kraft, Dehnfähigkeit und Koordination beugt dem Auftreten von Rückenschmerzen vor.

Kernziel 2: Stärkung von psychosozialen Gesundheitsressourcen

Sportliche Aktivität kann auf der emotionalen Ebene zu einer direkten Steigerung des Wohlbefindens beitragen. Angestrebt wird der Aufbau eines positiven Körperkonzepts sowie die Vermittlung von Wissen über die vielfältigen Möglichkeiten und Wirkungen körperlicher Aktivitäten.

Kernziel 3: Verminderung von Risikofaktoren

Gesundheitssportliche Maßnahmen wirken über das körperliche Training direkt auf Fettstoffwechsel, Blutzucker, Übergewicht oder das Immunsystem. Dies gilt auch für muskuläre Dysbalancen. Körperliche Aktivität wirkt sich dadurch vorbeugend auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Osteoporose, Krebserkrankungen etc. aus.

Kernziel 4: Bewältigung von Beschwerden und Missbefinden

Gesundheitssportliche Aktivitäten können zum Beispiel über die Verbesserung der Muskelkraft dabei helfen, bestimmte gesundheitliche Probleme wie z. B. Rückenschmerzen zu bewältigen. Die Stimmungsverbesserung bei und nach entsprechend gestalteter sportlicher Aktivität kann zudem zu einer Verbesserung des Wohlbefindens und zu einer positiveren Bewertung des eigenen Gesundheitszustandes führen.

Kernziel 5: Aufbau von Bindung an gesundheitssportliche Aktivität

Bindung bedeutet die regelmäßige Teilnahme am Gesundheitssport. Darüber hinaus führt regelmäßige sportliche Aktivität zu vielfältigen direkten gesundheitswirksamen Anpassungen des gesamten Lebensstils (Ernährung, Entspannung, Freizeitaktivitäten, etc.). Langfristiges Dabeibleiben ist deshalb eine zentrale Zielsetzung gesundheitssportlicher Aktivitäten im Sinne der Herausbildung eines gesunden Lebensstils.

Kernziel 6: Verbesserung der Bewegungsverhältnisse

Eine bewegungsbezogene Gesundheitsförderung muss auch die Lebensverhältnisse, insbesondere die Bewegungsmöglichkeiten der Bevölkerung berücksichtigen. Profilierte Gesundheitssportangebote, qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter, adäquate Räumlichkeiten und Geräte, kommunale Vernetzungen und Kooperationen sowie eine Qualitätssicherung in Bezug auf die Maßnahmen sind hier zielführend.

Dennis R. (Trainer)

B-Lizenz Sport in der Prävention
Sportfachmann (IHK)
Anfänger/innen und Sportler/innen trainieren, beraten und betreuen
Kühnemannstr. 52-70
13409 Berlin
Tel. 0178-55 18 867

Zertifikate

Kurse

Kursangebot:

Ziel:

Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining

Ausdauer, Kraft und Koordination

Zielgruppe: Gemischt
Kursbeginn: 23.07.2018 – 24.09.2018

10 x 60 Minuten

Montag:

Mittwoch:

 

18:00 – 19:00 Uhr

18:00 – 19:00 Uhr

Freie Plätze direkt beim Übungsleiter erfragen

Teilnehmerzahl:

Raumgröße:

Maximal 8 Teilnehmer

60 m²

Ort:
Werner Kluge Sportplatz
Kühnemannstraße 52 – 70
13409 Berlin
Mehrzweckhalle
Übungsleiter:
Dennis Rätsch, B-Lizenz, Haltung und Bewegung
Sportfachmann (IHK)
Anfänger/innen und Sportler/innen trainieren, beraten und betreuen
Mobil: 0178-551 88 67
Die Kursgebühr beträgt 80 Euro
 Sport Pro Gesundheit / Zentrale Prüfstelle Prävention
Fragen Sie einfach bei Ihrer Krankenkasse nach!
Kursangebot:
Ziel:
Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining
Ausdauer, Kraft und Koordination
Zielgruppe: Gemischt
Kursbeginn: 23.07.2018 – 24.09.2018

10 x 60 Minuten

Freitag:

 

17:30 – 18:30 Uhr

Freie Plätze direkt beim Übungsleiter erfragen

Teilnehmerzahl
Raumgröße:
Maximal 8 Teilnehmer
60 m²
Ort:
Werner Kluge Sportplatz
Kühnemannstraße 52 – 70
13409 Berlin
Mehrzweckhalle
Übungsleiter: Dennis Rätsch, B-Lizenz, Haltung und Bewegung
Sportfachmann (IHK)
Anfänger/innen und Sportler/innen trainieren, beraten und betreuen
Mobil: 0178-551 88 67
Die Kursgebühr beträgt 80 Euro
Sport Pro Gesundheit / Zentrale Prüfstelle Prävention Fragen Sie einfach bei Ihrer Krankenkasse nach!
Download
 PDF-Dokument [859 KB]