Category

Ü32 Senioren

Ü 32 Späte Niederlage

By | Fußball, Ü32 Senioren

SV NW 1:4 (1:2) ASV Berlin

Verdient 1:4 verloren, da gibt’s nichts zu beschönigen. Der ASV arbeitete gegen uns mit zwei einfachen, aber erfolgreichen Mitteln: Unsere ballführenden Spieler wurden bereits in der eigenen Hälfte regelrecht gejagt und im eigenen Spielaufbau wurden häufig lange Bälle gespielt. Ein Gegenmittel fanden wir leider nicht, auch weil die Mannschaft zu häufig in zwei Teile zerfiel. Offensiv fehlten so oft die Anspielstationen, defensiv gab es zu viel Raum für die Gegenspieler. Das 0:1 (Strafstoß, 16. Minute) konnte Talha zwar in der 21. Minute durch einen sehenswerten Schuss ausgleichen. Den Schwung, den der Ausgleich brachte, konnten wir aber nicht mit in die Pause nehmen. Mit dem Pausenpfiff fiel nämlich das 1:2, nachdem wir den Ball vorher, trotz mehrfacher Versuche, nicht klären konnten. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel zunehmend. In der Schlussphase riskierten wir dann mehr und stellten auf eine offensivere Spielweise um. Die Folge waren zwei weitere Gegentreffer in der 85. und 90. Minute.
LG Jan

Spitzenspiel endet 0:0

By | Ü32 Senioren

FC Stern Marienfelde – SV Nord Wedding 0:0

Spitzenspiel endet 0:0

Was für ein Spitzenspiel,so wie es sich die Zuschauer wünschen. Rasse, Klasse, Kampf, Spannung und Dramatik Alles wurde heute geboten. Bei herrlichem Fußballwetter mussten unsere Jungs beim Mitfavoriten Stern Marienfelde antreten. Nach der 0:6 Watschen im Pokal, wussten wir, daß dies kein einfacher Gang sein wird. Von Anfang an entwickelte sich ein sehr gutes Spiel, wobei beide Mannschaften daran ihren Anteil hatten. In der ersten Halbzeit erspielten wir uns einen Chancenvorteil, alleine 6x durften wir uns nach Foulspiel das Leder bei 20-25 m zurechtlegen. Allesamt wurden kläglich vergeben, also Männer „Standarts“ sollte man vielleicht mal trainieren. Kämpferisch und spielerisch konnten die Sterne ebenfalls überzeugen, bei ihnen fehlten aber die klaren Torchancen. In der 21 Min. unsere größte Torchance als Thala in den Strafraum auf Mahmut passt, der aber vorm Torwart die „Flatter“ bekommt und vergibt. Dann Schock in der 40 min. Rote Karte gegen uns. Was ist passiert ? Medet wird von hinten getackelt und er watscht nach hinten aus……tja, darf man sich nicht beschweren. Zu zehnt spielte man ruhig und konzentriert weiter, erspielte sich sogar noch Chancen um die drei Punkte hier mitzunehmen. Letztendlich eine gerechte Punkteteilung, denn auch der Gast hatte noch zwei Riesen auf den Latschen. Aber unser Debütant Markus im Kasten, vereitelte grandios. Insgesamt eine bärenstarke Mannschaftsleistung und ein guter Einstieg in unsere Englische Woche. So, kann es weitergehen.

Erste Punktspiel Niederlage

By | Ü32 Senioren

Das Spiel begann relativ gut für uns, in der 4. Minute durfte man bereits jubeln, als der Gegner ein sehenswertes Eigentor erzielte. Die Freude über die Führung hielt aber nicht lange, in der 11.Minute parierte Swenne einen gut getretenen Freistoß noch, bei dem Abpraller schaltete der Gegner schneller und schob zum 1:1 ein. Bis auf das Gegentor, standen wir in der ersten halben Stunde defensiv eigentlich recht gut, nach Vorne hingegen fehlte die Durchschlagskraft. Phasenweise, als wir den Ball flach und kurze Pässe spielten, kamen einige sehenswerte Kombinationen zustande, allerdings fehlte immer der entscheidende Pass. Nach 30 Min. war dann Schluss mit der Herrlichkeit, nach einem unberechtigten Platzverweis, verlor die Mannschaft völlig den Faden. Es wurde unruhig und man suchte nur noch die Diskussion mit dem SR. So ging es mit dem 1:1 in die Kabine.

Die 2. Hz. begann man wieder konzentrierter, aber in Unterzahl hatte der Gegner nun mehr Platz und diesen nutzten sie in der 63 Min. zur Führung. Bei einem schönem Konter hätte Mehmet den Ausgleich erzielen können, doch er wurde von dem Torwart böse von den Beinen geholt. Alle warteten auf einen Pfiff vom SR, Nichts ??? Weder Freistoß noch Elfmeter hat er gepfiffen……mehr als fragwürdig. Mehmet wird 4-6 Wochen ausfallen. Gute Besserung. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Fußballspielen unsererseits eingestellt und man beschäftigte sich nur noch mit dem SR und dessen Entscheidungen. So, kam, was kommen musste, der nächste unberechtigte Platzverweis. In doppelter Unterzahl kassierte man dann noch zwei Gegentore. Marzahn siegte verdient mit 4:1

 

Fazit des Spiels:

Das Spiel hatte keinen angesetzten Schieri, so brachte Marzahn „irgendeine Pfeife“ mit. Irgendwie clever…… leider bringt so ein Mann die eigentliche Schiedsrichter-Gilde völlig in Verruf. Einseitiges Pfeifen und unnötige Platzverweise, es war sehr schnell klar das Marzahn als Gewinner vom Platz gehen wird. Dank eines Mannes. Kritik aber auch an unserem Team, auch in solchen Situationen muss man eine gewisse Coolness an den Tag legen und weiter Fußball spielen.

 

Euer Oli

Glücklicher Auswärtssieg

By | Ü32 Senioren

THC Franzikaner FC – SV Nord Wedding  0:1 (0:0)

Glücklicher Auswärtssieg

Das Beste vorne weg die 32er hat ihre Weiße Weste gewahrt und die drei Punkte an die Panke geholt.

Nun kommen wir aber erst einmal zum Spielgeschehen, vom Anpfiff an machten die Hausherren ordentlich Druck.

Franziskaner überraschte mit schnellen und guten Kombinationen und ließ unsere Abwehr ein ums andere mal

schlecht aussehen. Der letzte entscheidende Pass oder der genauere Abschluss fehlte den Gastgebern aber, sonst

hätten sie eine Führung von ein zwei Toren zur Pause verdient gehabt. Unsere Beste und einzige Chance in der

35 min. hatte Ercan der mit einem Heber den Torwart überwand, aber ein Spieler konnte auf der Linie noch klären.

So ging es mit einem glücklichen 0:0 in die Pause. Man merkte uns die lange Spielpause an, kein Spiel miteinander

keine Kombinationen und nur Kick&Rush. Jeder semmelte das Spielgerät irgendwie nach vorne. Schön ist anders.

Zweite Hälfte gleiches Bild, zwar bissen wir uns mehr rein in die Partie, konnten aber weiterhin kaum spielerische Akzente setzen. Franziskaner konnte einem schon fast leid tun als der Stürmer in der 51 min. frei auf`s Tor zu läuft und den Ball vorbei schob. Wieder Glück gehabt. Fünf Minuten später endlich wieder eine Großchance für uns, aber auch Medet verzieht. Bei den Hausherren ließen die Kräfte nach und es entwickelte sich ein Gewurschtel beider Mannschaften im Mittelfeld. Dann passierte es doch noch, eine schöne Flanke erreichte unseren „Goali“ Medet direkt auf den Kopf und der nickte in der 79 min. Unhaltbar ein. Puuh, so ist Fußball.

Die letzten 10 min. rannten die Franziskaner wütend auf unser Tor an, hatten sogar noch einen Lattentreffer, aber mit viel Glück und Dusel hielten wir unser Tor sauber. Schlusspfiff.

Schlecht gespielt, dennoch gewonnen. Wird aber nicht immer klappen.

Euer Matze

SV Nord Wedding : Anadoluspor 6:1 (2:1)

By | Ü32 Senioren

Nach der 0:6 Pokal-Klatsche am vergangenen Wochenende, wollte man heute unbedingt Wiedergutmachung. Konzentriert und Engagiert wurde die Partie angegangen, so führte man auch schnell mit 1:0. Man erspielte sich Chance um Chance, doch zu schlampig aggierte man im Abschluß.  So führte man zwar nach einer halben Stunde mit 2:0,doch es hätten auch fünfe sein müssen. Ein Fehler in der Abwehr führte kurz vor der Pause zum Anschlusstreffer für Anadolu und plötzlich war die Partie wieder offen. Nach der Pause erhöhte man nochmals den Druck und das zeigte Wirkung. Anadolu wurde immer schwächer und wir erzielten letztendlich die entscheidenden Tore. 4x Medet, 1x Mahmut und 1x Volkan schossen den verdienten Sieg heraus. 

Ohne groß zu glänzen, sind wir in der Liga voll im Soll. Luft nach oben ist aber allemal.

Euer Matze

NW Ü32 vs Normannia 08

By | Ü32 Senioren

So langsam neigt sich die Vorbereitungsphase dem Ende zu und es wird ernst. Obwohl von uns anders angekündigt, hat Flo von der Ü32 nen Spielbericht für euch zum gestrigen Test unserer #32er vs MSV Normannia 08 e.V. Berlin Viel Spaß beim lesen!

1. Halbzeit:
Beide Teams im Grunde gleichauf. Die ersten 10 min gehen an den Gast, die nächsten 10min an uns und dann waren beide Team eigentlich auch gleichauf.

Infolgedessen stand es auch 2:2.

Ein Elfmeter brachte uns die Führung, dann drehte Normannia kurz das Spiel und wir machten das 2:2. Dann brachte man sich selbst um ein gutes HZ Ergebnis. Schiri pfeift Freistoß an der Mittellinie, wir diskutieren, meckern, auch untereinander, Konzentration quasi bei allen weg und zack liegt man dann doch noch 2:4 zur HZ hinten.

2.Halbzeit:
war klar unsere. Zwar kassierten wir kurz nach Wiederanpfiff das 2:5 durch ein Loch in der Abwehr, doch wir zeigten eine stark verbesserte Leistung in allen Bereichen und schafften das verdiente 5:5. Dann kam wieder eine kurze Unachtsamkeit. Gegner greift an, Chaos in unserem Strafraum und nunja, wenn man den Ball gleich sicher ins Aus spielt, anstatt ihn 2x auftippen zu lassen und versucht dann zu klären, kassiert man leider wieder ne Bude.

Dann das kurioseste des Spiels. Der Schiri,  sowieso schon ne mässige Leistung, trotz zwei Elfer für uns, bittet 5min vor Schluss zur Trinkpause. Nunja, unverständlich und infolgedessen war der Fluss bei beiden Teams raus.

Ein im Grunde faires Freundschaftsspiel geht aus meiner Sicht aufgrund unserer 2. Hz leicht unverdient an den Gegner. Man hätte hier durchaus auch selber gewinnen können, aber man sieht ja was diskutieren und meckern bringt, heute 2 Gegentore.

Mittwoch gehts auswärts nach Hohen Neuendorf.

Mit sportlichen Grüßen
Flo

Old Men Fun Cup 2019

By | Ü32 Senioren

Dies ist ein Hallenturnier und Veranstalter ist BW Hohen Neuendorf.
Folgende Mannschaften nehmen teil:

  • BW Hohen Neuendorf (2 Mixed Teams Ü32/40)
  • Frohnauer SC (2 Mixed Teams Ü32/40)
  • VfB Hermsdorf Ü40
  • MSV Normania Ü32
  • Biber SC Spandau Ü32
  • SV Nord Wedding Ü32

Das Turnier findet von 10-14 Uhr in der Stadthalle Hohen Neuendorf statt.
Am Rathaus 1
16540 Hohen Neuendorf