JungsVonnerPanke mit Pokalsieg

By 2. August 20191. Herren, Fußball

DIE #JungsVonnerPanke ZIEHEN IN DIE 1. RUNDE DES AOK-LANDESPOKALS EIN

Der Pokal mag ja seine eigenen Gesätze haben, allerdings lief es gestern so, wie die Buchmacher vorhergesagt haben! #RätschsEleven war zu Gast beim frisch aufgestiegenen B-Ligisten, SG Nordring. Sicherlich waren die Rollen klar verteilt. Auch wenn wir weitestgehend das klar spielbestimmende Team waren, ging der Gastgeber bereits nach 5min, durch einen verirrten Freistoß in Führung. Ansich waren alle wach und fokusiert, aber ab dem Moment waren wir dann hellwach und fokussiert. Wir drückten die Gäste fast ununterbrochen in ihre eigene Hälfte, allerdings blieb der Torerfolg noch aus, da Nordring gut hinten drinne stand und gefühlt jeder Angriff von uns als Abseits gepfiffen wurde. Wir würden es nicht erwähnen, wenn’s nicht so auffällig gewesen wäre!

Sei’s drum, wir haben trotzdem weitergedrückt.

Eine feine Einzelleistung von unserem Ben brachte dann den mehr als verdienten Ausgleich. Allerdings war Meister Leichtfuß im Spiel, denn zweimal schoß er den Keeper und nen klärenden Spieler an, bevor Mo den Abpraller nutzte und das Netz mit Gewalt zerschoss!

Auch wenn wir klar den Ton angaben, war Nordring immer wieder mit guten Einzelaktionen gefährlich und wäre beinahe in Führung gegangen, wenn Irle nicht noch für unseren geschlagenen Keeper gerettet hätte.

Kurz vor der Pause zirkelte unser Philip sehr schön von 18m in lange Eck zur 1:2 Pausenführung. Eig zu knapp, wenn man die Spielanteile und Chancen berücksichtigt, aber andererseits hätten wir auch mit ein wenig Pech sogar zurückliegen können.

Nach der Halbzeit haben wir wieder direkt das Spiel übernommen und noch mehr Druck aufgebaut. Aber selbstverständlich hatte Nordring den ersten Riesen auf dem Fuß. Allerdings rettete unser Keeper zweimal im 1 vs 1 und im Anschluss bereinigte die Abwehr dann vollends!

Das war für ganz lange Zeit das letzte Lebenszeichen vom Gastgeber. Denn im fast direkten Anschluss schob unser Melek zum 1:3 ein. Nordring steckte nie auf und kämpfte wirklich tapfer, das muss man ihnen echt zugute halten. Sie kämpften zwar teilweise etwas drüber, aber so ist das halt in einem KO Spiel. Wir hatten noch zig Chancen aus dem Ergebnis ein Schützenfest zu machen, aber es sollte nicht sein. Unser Kapo Irle nagelte dann noch eine fein getretene Ecke von Ben per Kopf in die Maschen. Das war’s … dachten eig alle.

Unser Keeper schoß dann noch den Bock des Abends in dem er einen Rückpass leichtfertig und zu schwach durch die Mitte spielen wollte. Der fuchsige Stürmer erkannte das und krallte sich die Kugel und schob zum 2:4 ein.

Jetzt bekam Nordring natürlich nochmal die berühmte zweite Luft. Wir waren wegen des blöden Patzers dann etwas zu unsicher und unpräzise, ohne aber wirklich zu wackeln. Wir hielten dann hinten dichte und unser Keeper durfte sich dann wenigstens nochmal auszeichnen in dem er einen gut geschossenen Fernschuss über die Latte lenkte. Unterm Strich boten wir eine grundsolide und ansehnliche Leistung. Das natürlich noch nicht alles zu 100% sitzt ist ja völlig klar zwei Wochen vor Ligastart, zumal wir auch noch einige Urlauber und Verletzte haben.

In der 1. Runde, 11.8.2019, empfangen wir dann den Landesligisten SF Charlottenburg-Wilmersdorf. Da sind die Rollen dann natürlich wieder getauscht!

Wir freuen uns!!

Die #Erste trifft sich heute zum Teamabend und lässt ein wenig die Kuh fliegen!!

Einzelheiten und Fotos sind selbstverständlich Verschlusssache! Hahahaha. Am Sonntag wird wieder fleißig getest an der #Kühnestreet Um 11:15Uhr empfängt unsere Ü32, MSV Normannia 08. Mal gucken ob es diesesmal was wird oder ob das Team wieder stramm im Bette liegt und vergisst, das ein Spiel angesetzt ist. So geschehen im letzten Jahr hahahahahaha. Im Anschluss dann der letzte Test unserer 1. Herren vs BW Spandau. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende!!!

#ImWeddingJanzOben
#JungsVonnerPanke
#Pokalfight
#NextPlease
#TestspieleSindZumTestenDa