von denen, die Lesen und Schreiben können

By 15. Juni 2019Fußball

Fast jeder Berliner Fußballverein hat eine eigene Homepage. Möchte man sich beispielsweise über eine 1. Mannschaft informieren, möglichweise Spiel- oder Boxberichte lesen, findet der Interessierte selten entsprechende Einträge.

Das ist in unserem Club ganz anderes. Mit absolutem Fußball- und Boxsachverstand verlässlich geschriebene Berichte findet der Leser mit absoluter Regelmäßigkeit nach Spielen oder Veranstaltungen auf unserer Homepage. Wer sind nun diese Schreiber, die an dieser Stelle einmal hervorgehoben werden sollen.

In erster Linie ist das Swen, der konstant, sachlich im Weddinger Jargon, häufig ziemlich witzig über die 1. Herren berichtet. Er ist auch Erfinder der Begriffe „JungsVonnerPanke“ und „RätschsEleven“.

René D., war selbst aktiver Boxer und ist nun ein großer Fürsprecher und Förderer der Weddinger Box-Jugend. Seine Box-Berichte enthalten auch sportlich tiefgründige Inhalte über den Boxsport.

Ilkay berichtet über die Ergebnisse der 2. Mannschaft, in dieser Saison gab es dort nur über Erfolge zu berichten.

Auch Matze spielt und schreibt regelmäßig für die Ü32-Senioren, die Mannschaft befindet sich noch in der Findungsphase.

Euch allen sei herzlich gedankt, denn ohne euch wäre unsere Hompage öde und leer.

P.S. Die Überschrift ist provokant, soll aber andere Vereinsmitglieder anregen.